Anette Claus

Arbeitsschwerpunkt

Empfang
Abrechnung 
Assistenz

Vita


1975 - 1979 Grundschule Obernfeld
1979 - 1985 Realschulabschluß in Gieboldehausen
1985 - 1988 Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten in der Uniklinik Göttingen
1988 - 1988 Zahnarztpraxis Dr. Gerhard Kortleben in Witzenhausen
1988 - 2000 Zahnarztpraxis Dr. Bärbel Porschen und Dr. M. J. Kettler in Niedernjesa
2001 - 2008 Zahnarztpraxis Annette Apel in Göttingen
2008 - 2009 Familienzeit

Seit dem 01.08.2009 Zahnarztpraxis am Westertor - ZA Michael Nix


Dort verstärke ich immer Montags und Mittwochs Nachmittag sowie Dienstag Vormittag die Anmeldung und Assistenz. Ich freue mich immer sehr auf diese Arbeitstage, da es einfach Spaß macht im Team von Herrn Michael Nix mitzuarbeiten und dort eine supertolle Gemeinschaft herrscht.

zurück

annette 299
mehr Bilder...

Fortbildungen

1994 Prüfung zur Prophylaxehelferin
2007 Neue Zahnersatzrichtlinien und Festzuschüsse
2007 Fortbildung und Aktualisierungsprüfung im Strahlenschutz
2008 Fortbildung über die neuen Hygienerichtlinien in der Zahnarztpraxis
2010 Fortbildung im bereich Qualitätsmanagement
2011 Fortbildung in Erster-Hilfe für die Zahnartpraxis

Immer wieder Teilnahme an Kongressen und Fortbildungen im Bereich Abrechnung und Prophylaxe.

Michael Nix über Annette Claus und ihre Arbeit

Wie in den meisten Fällen, ist das Suchen und Finden von guten Mitarbeitern begleitet von Zufällen und von Dingen, die man am besten mit "Zur richtigen ´Zeit am richtigen Ort" bezeichnen könnte. Genau so war es bei Annette. Im Rahmen der Öffnungszeitenerweiterung im Jahr 2009 kamen zuerst Tini Bohne und dann Silvia Enders zu uns. Es fiel uns aber auch auf, dass die Urlaubsplanung schwieriger wurde, weil plötzlich viel mehr Mitarbeiter von einander abhängig waren. Theresa war es , die durch Connections auf Annette aufmerksam gemacht wurde, als jemand der gern ein paar Stunden am Nachmittag arbeiten würde. Und so stellte sich Annette vor und Ihre liebe und herzliche Art führten dazu dass Sie zuerst als Springer für Krankheit und Urlaube und später als Teammitglied für die Mittwoch und Donnerstag Nachmittage eingesetzt wurde. Mittlerweile ist das auch schon wieder zwei Jahre her und Annette hat Ihre festen Arbeitszeiten , zu denen Sie unterschiedliche Aufgaben wahrnimmt. Mal werden unsere Patienten von Ihr am Empfang begrüßt und mal ist Annette als Assistenz im Behandlungszimmer. So konnte sie sich binnen kürzester Zeit in alle Bereich einarbeiten. 
Annette ist mittlerweile ein nicht mehr wegzudenkender Teil des Teams geworden, auf den man sich immer verlassen kann , da sie immer für einen reibuingslosen Ablauf sorgt. 
Außerdem verwöhnt sie uns regelmäßig mit Leckereien, und hält uns mit Neuigkeiten aus dem Eichsfeld auf dem Laufenden :)
  
Die Aufgaben von Annette Claus in der Zahnarztpraxis am Westertor:

Empfang von Patienten
Ansprechparter für Patienten im Bereich Abrechnung
Kommunikation mit unseren Partnern im Bereich Dentaltechnik
Kommunikation mit unserem Abrechnungspartner Mediserv
EDV Programmierung zur Optimierung von Praxisabläufen
Kommunikation mit Krankenkassen und Kassenzahnärztlicher Vereinigung
Buchhaltung und Buchführung
Qualitätsmanagement
Assistenz bei der Behandlung

Annette Claus über Annette Claus:

Am 03.07.1969 erblickte ich das Licht der Welt. Aufgewachsen bin ich im idyllischen Wallfahrtsort Germershausen in der Nähe des Seeburger Sees.Schon als kleines Mädchen spielte ich gern mit meinem Arztkoffer. Ich spielte Telefonieren und Termine vergeben. Bei meinem Hauszahnarzt wurde die Liebe zum Beruf der "Zahnarzthelferin" geweckt.Ich habe diese Berufswahl nie bereut, denn die Freude am Umgang mit Menschen jeden Alters und das Interesse an der Zahnmedizin ist mir nie verloren gegangen. Heute kann ich von mir sagen, dass ich meinen Beruf mit Leib und Seele ausübe. Nach meiner Ausbildung in der Universitätszahnklinik in Göttingen wollte ich gern in die freie Praxis. Nach langjährigen Tätigkeiten in Niedernjesa und Göttingen veränderte sich mein berufliches Leben als am 25.06.2004 unser mittlerweile 7 Jahre alter Sonnenschein Mario geboren wurde. Danach ging es dann in Teilzeit weiter.Ein großer Wunsch ging mir mit der Teilzeitarbeitsstelle in der Zahnarzpraxis am Westertor in Erfüllung, denn einen Arbeitsplatz in 3 km Entfernung ist heute schon etwas Besonderes. Verheiratet bin ich seit dem 10.06.1995 und wohne im schönen und lebendigen Mingerode.In unserer Freizeit verbringen mein Mann und ich viel Zeit mit unserem Sohn Mario.Wir gehen gern Schwimmen, fahren gern Fahrrad, kennen jeden guten Spielplatz im Eichsfeld und sind gern in der Natur.Wenn ich mal Urlaub von meinem zweiten Beruf als Familienmanagerin brauche, dann fahre ich an den Seeburger See und genieße einen Cappuccino auf der Außenterrasse am Graf Isang. Manchmal bleibt auch noch Zeit für eine Gruppe in Germershausen, mit denen ich Gottesdienste gestalte, übe dort Lektoren- und Kommunionhelferdienste aus. Abends schaue ich gern mal eine politische Talkshow, z. B. Hart aber fair, oder Anne Will. Und Morgens zum Frühstück ist bei mir Göttinger Tageblatt Lesen ein festes Ritual um den Tag in aller Ruhe zu beginnen.Musikalisch bin ich nicht so festgelegt, höre eigentlich wie man so schön sagt "alles gern". Die Mischung von Hit Radio Antenne begleitet mich immer beim Autofahren oder der Hausarbeit.Gern verbringen wir unseren Familienurlaub an der Ostsee in Timmendorfer Strand/Niendorf in der Lübecker Bucht.Wir lieben das milde Ostseeklima. Hoch oben am Brodtner Steilufer mit dem Fahrrad entlangfahren und den Blick auf die Ostsee genießen, dem Rauschen der Ostsee lauschen und die Sandburgen unseres Sohnes bewundern, erfüllt uns immer wieder mit entspannter Urlaubsatmosphäre.

Ein Lebensmotto von mir ist: Ich wünsche mir die Kraft, Dinge zu ändern, die ich ändern kann. Die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, das eine von dem anderen zu unterscheiden.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 19. September 2014 um 13:49 Uhr
 

Language