Fast 7 Jahre sind vergangen!

2013 wird unsere Praxis bereits 7 Jahre alt.
Geht mit uns auf eine Zeitreise in die Vergangenheit  und Zukunft
.

1. Duderstadt im Mittelalter: Es begab sich zu einer Zeit, da war der junge Prinz bereit, eine eigene Burg zu bauen und so verliess er das Schloss in Seulingen , in dem er 6 Jahre viel gelernt hatte . Natürlich waren ihm die Wirren der Selbstständigkeit unheimlich und so konnte er am Anfang zum Glück zwei Zahnfeen mit in sein neues Schloss nehmen. Diese beiden Prinzessinen erwiesen sich wirklich als die guten Feen aus Cinderella, welche mit Ihrem Einsatz die alte Burg in ein prachtvolles Schloss verwandelten , in dem die Bewohner vom beschaulichen Duderstadt gerne ein und aus gingen. In den 7 Jahren konnte sich die neue Burg direkt neben dem mächtigen Westerturm etablieren und trotzte den Einflüssen der Gesetzgeber und Krankenkassen , immer zum Wohle der Patienten. Innerhalb von nur 7 Jahren vergrößerte sich die  Tafelrunde auf insgesamt 11 Ritter, die Tag ein Tag aus im Dienste der Zahngesundheit gegen die Cariesdrachen erfolgreich kämpften.

"Und so lebten Sie glücklich und zufrienden im Schloss am Westerturm"

2. Duderstadt , 10. Juli 2006 , ca. 7:30 Uhr am Morgen: Zahnarzt Michael Nix und ZMF Theresa Bringmann starren wie gebannt auf die große Ikea-Uhr über dem Patientenempfangsbereich in der niegelnagelneuen Zahnarztpraxis am Westertor. Alles war neu, die Selbstständigkeit, das Gefühl in der eigenen Praxis zu stehen, aber auch die Unsicherheit, was denn nun um 8 Uhr passieren würde. Kommen Patienten ? Rufen Patienten an ? Nun, es kamen Patienten und es riefen auch Patienten an und seit diesem Tag kommen immer wieder alte und neue Patienten zu uns in die Praxis und das telefon steht nicht still. Wir sind von den Duderstädtern mit offenen Armen angenommen worden, so wie wir unsere Patienten in unserer Praxis als Gäste empfangen. Seit 2006 haben wir die Entscheidung, uns in Duderstadt niederzulassen, niemals bereut und freuen uns auf weitere Jahrzehnte mit Euch und Ihnen in der Zahnarztpraxis am Westertor. Die Herausforderungen sehen wir darin, die Patienten nie zu enttäuschen, immer unser Bestes zu geben und uns für unsere Patienten ständig innovativ weiterzuentwickeln. Dazu gehören auch neue Techniken und technische Innovationen wie auch die Nutzung neuer Kommunikationswege, vor allem das Internet.

"Wir freuen uns , alte und neue Patienten mit auf die Reise in die Zukunft der Zahnmedizin zu nehmen"

  jump_300px

 

 

 

Die Zeitmaschine  2006 - ?

... Hart Arbeiten und Hart Feiern


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 19. April 2013 um 19:40 Uhr
 

Language